EiDi-Homestay Ausflugsziele
Lampao Dam 1

Öffnungszeiten: täglich

Eintritt: frei

Koordinaten
16.602153,103.455772

Fotostrecke von Patricklepetit

en-uk de-de

Lampao Dam
Alle Ausflugsziele bei Google Maps

ein beliebtes Ausflugsziel für die einheimische Bevölkerung sind die Badeplätze rund um den Lampao Dam.

Insbesondere an den Wochenenden und in den Schulferien herrscht hier ein reges Treiben. Einfache, strohgedeckte Bambushütten bieten Schutz vor der Sonne. Und die Garküchen oberhalb des Badestrandes bieten eine bunte Palette frisch zubereiteter lokaler Spezialitäten.

Für ein paar Baht kann man Schwimmreifen mieten und das Badevergnügen ist perfekt.

Über eine Länge von ca. 50 km erstreckt sich der See In Nord-Süd Richtung. Auf halber Höhe, dort wo noch bis 2009 eine kleine Autofähre von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang ihren Dienst versah, spannt sich heute die „Thepsuda“ Brücke über den See und verbindet die Distrikte Nongkungsi und Sahatsakan miteinander.

Umgebaut zu einem schwimmenden Restaurant, liegt die alte Fähre nun fest an ihrem ehemaligen Anlegeplatz. Der ideale Ort für ein gemeinsames Abendessen mit der ganzen Familie. Lassen Sie sich die leckeren Fischspezialitäten schmecken und erfreuen Sie sich beim Sonnenuntergang an einem Bilderbuch Panorama.

Errichtet wurde der Lampao Staudamm in den Jahren 1963 bis 1968 um der Landwirtschaft in den angrenzenden Distrikten eine geregelte Wasserversorgung zu gewährleisten und um Überschwemmungen zu mildern. Darüber hinaus wird der Stausee von den Anwohnern inzwischen auch für die Fischzucht genutzt.

Gespeist wird der See von den Flüssen „Lam Pao“ und „Huai Yang“. Die Stauphase für die 1.430 Millionen cbm Wasser und die Fertigstellung der Bewässerungssysteme dauerte bis 1985.

 

LampaoDam-1 LampaoDam-2 LampaoDam-3 LampaoDam-4 LampaoDam-5 LampaoDam-6