EiDi-Homestay Ausflugsziele
Platzhalter: Bild

 

Koordinaten:
16.316865,103.521595

Fotostrecke von Patrick Lepetit

en-uk de-de

Fa Daet Song Yang
Alle Ausflugsziele bei Google Maps

Die Stadt Fa Daet Song Yang, wird aufgrund ihrer geografischen Lage auch Mueang Sema (Mueang=Stadt, Sema=eine Grenze) genannt. Es ist eine sehr alte Stadt umgeben von Erdwällen von etwa 5 km Länge. Zwischen zwei Erdwällen liegt ein Burggraben. 

Archäologische Funde belegen, dass die Stadt seit Urzeiten bewohnt war. Während des 8. bis 10. Jahrhundert, oder der Dvaravati Periode, hat sich die Stadt weiter entwickelt. Beweise für seine Zivilisation sind religiöse Ruinen in und rund um die Stadt.

Eine große Anzahl von Sandstein Grenzmarkierungen mit Bas-Reliefs verziert, zeigen die Jataka-Geschichte und das Leben des Buddha. Einige dieser Grenzsteinen findet man im Wat Pho Chai Semaram in der Stadt, andere befinden sich noch an ihren ursprünglichen Plätzen oder sind auch im Khon Kaen National Museum zu finden.

Davon abgesehen gibt es alte Ruinen rund um die Stadt, zum Beispiel das PhraThat Yakhu und Gruppen von Chedis im Non Wat Sung, Non Fa Yat und Non Fa Daet. 
Am 27. September 1936, wurde Fa Daet Song Yang vom Amt für Kunst als antikes Denkmal registriert.

Platzhalter: Thumbnails